Erlesene Freuden
Adlerstein Verlag
kontakt@adlerstein.de

Die frohe Prophezeiung für Christen

Eine illustrierte Auslegung mit Bildern alter Meister

von Rüdiger Holinski

160 Seiten, € 25,90 (Hardcover)

Apokalypse heißt „Offenbarung“. Warum ist dann dieses geheimnisvolle Buch Teil des Neuen Testamentes, wenn die Apokalypse nichts offenbart, fragte sich der Autor?
Um ein Offenlegen dieser verschlossenen Schrift wurde lange gerungen. Den Schlüssel zum Verstehen der „Offenbarung des Johannes“ lieferten Menschen, die von Gott eine besondere Begabung empfangen haben. Viele gottbegnadete Künstler haben die Gesichter, die der Seher in Worten beschrieben hat, künstlerisch dargestellt. Künstler haben tiefere Einsichten in Verborgenes als wir Normalmenschen es haben.
Ein Zyklus von Kunstwerken von Malern des ausgehenden Mittelalters bis zum Beginn der Neuzeit hat geholfen, die Siegel des verschlossenen Buches zu brechen. So sieht man durch das Auge des Künstlers die Gesichte des Sehers von Patmos.
Das überraschende Ergebnis ist, dass die Apokalypse keine Schreckensbotschaft ist sondern eine „Frohe Prophezeiung für alle Christen“. Die Kenntnis der „Frohen Prophezeiung“ ist für Christen von außerordentlicher Bedeutung.

Hier finden Sie Informationen über den Autor Rüdiger Holinski: X (anklicken)